Erste Schritte

Wenn Sie bei Ihrer QuickpageX angemeldet sind, befinden Sie sich in der Verwaltungsansicht, dem sogenannten Dashboard. Das ist Ihre Kommando-Zentrale.

Dashboard

Im hellen Bereich des Dashboards finden Sie Elemente wie «Auf einen Blick» (1). Mit dem kleinen Dreieck rechts (2) können Sie diese Elemente schliessen oder wieder öffnen. Wenn Sie in dieser Titelleiste die linke Maustaste drücken und gedrückt halten, können Sie die Elemente auch an andere Positionen verschieben.


Die schwarze Leiste oben enthält Elemente, die oft abhängig sind vom Bereich, in dem Sie sich gerade befinden. Klicken Sie auf das Haus-Symbol (3), kommen Sie auf die Startseite Ihrer Website. Dort hat sich das Haus in ein Tachometer-Symbol verwandelt. Wenn Sie darauf klicken, sind Sie wieder zurück im Dashboard.

Jetzt aber wollen wir eine neue Seite erstellen. Klicken Sie in der rechten Spalte auf «Seiten» (4) und wählen Sie «Erstellen». Alternativ können Sie natürlich auch nur mit der Maus auf «Seiten» zeigen (ohne zu klicken) und anschliessend «Erstellen» auswählen. Überhaupt gibt es für die meisten Vorgänge mehr als nur eine Möglichkeit …


Als Erstes möchten Sie vielleicht die Startseite gestalten. Nein, halt! Damit warten wir besser noch, denn die Startseite sollte immer aktuelle Inhalte zeigen. Wie das geht, lernen Sie später. Also machen wir vielleicht besser eine Seite «Über uns».

Neue Seite erstellen

Mit «Seiten – Erstellen» – wer hätte das gedacht – erstellen Sie eine neue Seite. Eine Seite enthält – im Gegensatz zu einem Beitrag – eine bleibende Information, die sich aber natürlich auch ändern darf. Normalerweise kommt hier jedoch nicht täglich ein zusätzlicher Inhalt dazu – sonst wäre es ein Beitrag. So weit der anfänglich leicht verwirrende Unterschied zwischen Seiten und Beiträgen, der Ihnen im praktischen Gebrauch allerdings schnell einleuchten wird.

Der neuen Seite geben Sie einen Titel, z. B. «Über uns» (natürlich ohne die Anführungszeichen). Darunter fügen Sie den Inhalt ein. Er ist block-orientiert, das heisst: Sie wählen für jeden Bereich einen geeigneten Block aus, einen Absatz-Block, um «normalen» Text einzufügen, oder einen Block «Überschrift», um einen Zwischentitel einzufügen. Welche Blöcke Ihnen zur Verfügung stehen und wie Sie sie verwenden, erklärt Ihnen zum Beispiel dieses Video.


Die neue Seite möchten Sie nun in der Hauptnavigation unterbringen.

Wählen Sie in der linken Seitenspalte Design – Menüs. Im Dialogfeld, das sich daraufhin öffnet, wählen Sie zuerst das richtige Menü. Es stehen Ihnen drei zur Verfügung.

Primary (main): Es zeigt die Struktur Ihrer Website.

Benutzer-Menü (utility): Das Benutzer-Menü ist ganz oben rechts zu finden. Es enthält z. B. die Kontakt-Seite.

Footer-Menü (footer): Das Footer-Menü, ganz am Ende jeder Seite, bietet z. B. die Links zur Datenschutzerklärung und zum Impressum.

Nachdem Sie das Haupt-Menü (Primary) im Dropdown ausgesucht haben, klicken Sie auf «Auswählen».

Nun sehen Sie im hellen Bereich links die veröffentlichten Seiten, rechts die Menüstruktur Ihrer Navigation. Die Titel der Hauptnavigation stehen am linken Rand. Unterpunkte sind unter ihrem Oberelement leicht nach rechts eingezogen. Durch «Ziehen und Ablegen» mit der linken Maustaste können Sie die Position der Elemente verschieben. Klicken Sie auf das Pfeil-nach-unten-Symbol rechts von «Seite», erscheinen weitere Bearbeitungsmöglichkeiten, z. B. «Entfernen».

Um eine Seite zum Menü hinzuzufügen, setzen Sie links neben dem Namen das Häkchen und wählen anschliessend «Zum Menü hinzufügen». Neue Elemente werden zuunterst an die Menüstruktur angefügt. Ziehen Sie das Element an die richtige Stelle. Vergessen Sie nicht, Ihre Anpassungen zu speichern («Menü speichern» ganz rechts, egal welches der beiden).